Dienstag, 9. August 2016

Werkstattnotizen - 17

Die Einflüsterer - Auszug einer Erzählung über die Welt der Bücher

"...In der Mitte standen dreizehn Stühle zur Versammlung angeordnet. Die Raumdecke darüber war als Kuppel geformt und mit religiösen Motiven versehen. Ein Fensterband unter dem Gewölbe brachte das nötige Licht in den Raum.


Christian konnte in diesem Augenblick nicht der Versuchung widerstehen und setzte sich auf einen der Stühle im Kreisrund zur Ruhe. Eine gespenstische Stimmung umfing seine Aufmerksamkeit und er spürte eine seltsame tiefgründige Entspannung, die von dem Voluminösen dieser Örtlichkeit und den ihn umgebenden Büchern ausging. Bewunderung über die Ausstattung und Gestaltung durchströmte sein Bewusstsein, und als sei augenblicklich eine Tür geöffnet worden, nahm er ein wie aus vielzähligen Kehlen verursachtes Flüstern wahr. Minute um Minute ließ Christian den Eindruck auf sich wirken, der von Ehrfurcht und geistiger Sammlung sprühte. Wie lange er in dieser andachtsvollen Pose gesessen hatte, vermochte er im Nachhinein nicht einzuschätzen, als er plötzlich eine Stimme hinter sich vernahm."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen